Downloads    |    Kontakt    |    Impressum    |    Datenschutz
KATWARN/KATRETTER
Sich selbst schützen und anderen helfen.



Beste Vorbereitung für den Worst Case.

Schwere Unwetter sind zum Glück die Ausnahme. Das Gleiche gilt für andere Gefahrensituationen, beispielsweise Großbrände, Chemieunfälle und Terrorszenarien. Auf Ereignisse dieser Art ist kaum jemand vorbereitet. Umso wichtiger ist es, frühzeitig gewarnt zu werden, wenn sie doch einmal eintreten. Das Fraunhofer-Institut FOKUS hat im Auftrag der öffentlichen Versicherer Deutschlands und der CombiRisk GmbH das Warnsystem KATWARN entwickelt. Die kostenlose App leitet offizielle Warnungen und Handlungsempfehlungen direkt aufs Smartphone weiter.

Mehr Infos unter www.katwarn.de




Jeder kann helfen!

KATRETTER steht allen freiwilligen Helferinnen und Helfern kostenfrei zur Verfügung. Doch unterschiedliche Einsätze machen verschiedene Arten der freiwilligen Unterstützung nötig.

Ersthelfer haben eine Ausbildung im Bereich der Medizin oder arbeiten im Rettungswesen und können zum Beispiel erste Wiederbelebungsmaßnahmen einleiten. Dafür müssen sie sich speziell als Ersthelfer registrieren – natürlich kostenlos.

Mithelfer bringen sich auch ohne spezifische Kenntnisse ein: Ob für das Füllen von Sandsäcken bei einem Hochwasser oder für die erste Betreuung verunsicherter Menschen in Krisensituationen. Mithelfer können KATRETTER ohne Angabe einer spezifischen Qualifikation kostenfrei nutzen.

Mehr Infos unter www.katretter.de


 

Unternehmen    Risk-Management    Fachschulungen    Notruf-Service    KATWARN/KATRETTER    Downloads    Kontakt    Impressum    Datenschutz

CombiRisk Risk-Management GmbH, Telefon: +49 (0) 89 21 60 65 00, Fax +49 (0) 89 21 60 19 01, service@combirisk.de